Panzerschlauch DN40 – ein praktischer Flexschlauch für Solar und Heizung

Dieser hochwertige Flexschlauch kann wahlweise mit einer Umflechtung aus Edelstahl oder Stahldraht geliefert werden. Der erstklassige flexible Panzerschlauch ist geeignet für die Montage im Heizungsbau und für Sanitärinstallationen. Dabei hält er einem Betriebsdruck von 10 Bar stand und deckt einen Temperaturbereich -20 bis +90 Grad ab. Möglich ist ebenso eine Verwendung mit 50%igem Glycolgemisch, daher ist der Verbindungsschlauch auch für Wärmepumpen (bei 10 bar Druck, 110°C Temperatur) geeignet und natürlich auch für die Anwendung im Rahmen Trinkwasserinstallation. Selbstverständlich sind die Voraussetzungen hierfür, nämlich die Zulassung nach W270 und die KTW Empfehlung, bei jedem Trinkwasserschlauch vermerkt. Die Anschlüsse bestehen aus vernickeltem Messing, die Presshülsen sind aus Aluminium gefertigt.

Vielseitiger Panzerschlauch DN40 mit Trinkwasserzulassung

Ob Getränkezapfanlage, Großküche oder Lebensmittelindustrie. Der Trinkwasser Flexschlauch ist durch seine Zulassung nach W270 und die KTW Empfehlung auch im sensiblen Lebensmittelbereich verwendbar. Als Bestandteil von Installationen im Trinkwasserbereich, hat der Panzerschlauch 1 ½ Zoll eine große Bedeutung für Sanitär und Lebensmittelindustrie. In der Trinkwasserverordnung ist daher festgeschrieben, dass der Anspruch an die Qualität des Trinkwassers bis zum Moment der Entnahme, beim Verbraucher liegt. Umso bedeutender ist daher die Auswahl der passenden Materialien und die Prüfung nach W270 und KTW. Nur so können Sie als Heimwerker oder Handwerker die Qualität des Trinkwasserschlauches DN40 einschätzen beziehungsweise die Sicherheit für die Verbraucher gewährleisten.

Die Grundsäulen, auf denen die Zertifizierung durch das DVGW steht, sind mechanischer und natürlich hygienischer Natur. Mit der Auszeichnung Zulassung nach W270 und KTW Empfehlung, gelingt es einerseits dem Verbraucher auf den ersten Blick zu erkennen das der Panzerschlauch DN40 Trinkwasser geeignet ist. Schläuche24.com, als Anbieter für hochwertige Edelstahl Flexschläuche, profitiert ebenfalls von der klar erkennbaren Dokumentation.

Der Flexschlauch DN40 und seine Prüfungen nach KTW und W270

Bei den Prüfungen nach KTW und der Prüfung nach W270 handelt es sich um zwei unterschiedliche Prüfverfahren. Beide stellen sicher, dass das der Trinkwasser Panzerschlauch den hygienischen Anforderungen für seinen Einsatzbereich entspricht. Die Leitlinien für der KTW Prüfung durch das Umweltbundesamt stellen sicher, dass die Migration organischer Stoffe aus dem gewählten Material angemessen ist. Je nachdem in welchen Gebieten der 1 ½ Zoll Flexschlauch für Lebensmittel verwendet werden soll, ist die Prüfung mit kaltem Wasser, warmen Wasser und heißem Wasser, durchzuführen. Geschmack und Geruch des Prüfwassers werden im Zuge dessen zusätzlich getestet. Auch die Chlorzehrung spielt eine wichtige Rolle.

Da der DN40 Flexschlauch Edelstahl ständig mit unterschiedlichen Mikroorganismen in Berührung kommt, muss auch für diese Einwirkung eine Prüfung stattfinden. Es handelt sich dabei um das DVGW Arbeitsblatt W270. Diese Testreihen stellen sicher, dass ein Wachstum von Mikroorganismen im Trinkwasser und am Innenschlauch des Flex Panzerschlauch DN40 nicht gefördert wird.

Die ganz allgemeinen mechanischen Anforderungen an einen Flexschlauch Trinkwasser beziehen sich auf die chemischen, mechanischen und thermischen Anforderungen, welchen ein Edelstahl Panzerschlauch gegenübersteht. Diese Einwirkungen dürfen keinen Einfluss auf den Flexschlauch mit Edelstahlummantelung haben, weder in Bezug auf die Haltbarkeit noch auf die Wirkungsweise des Edelstahlschlauches. Dies gilt für die gesamt Lebens- oder Nutzungsdauer des flexiblen Panzerschlauches.

Panzerschlauch mit Edelstahl 1.4301 – verbesserte Eigenschaften dank Umflechtung

Ein besonderes Merkmal des flexiblen Schlauches 1 ½ Zoll, ist die Edelstahlumflechtung. Verwendet wurde Edelstahl 1.4301. Grundsätzlich führt dies dazu, dass der Metallschlauch druckfester wird. So kann der Flexschlauch mit Edelstahl einem Betriebsdruck von 10 Bar standhalten. Hand in Hand gehen damit die hohe Zugfestigkeit und Reißfestigkeit. Durch die Verarbeitung des Edelstahl 1.4301 wird der Trinkwasserschlauch maximal Dicht und widerstandsfähig. Diese wirft die Frage auf, warum hier der Edelstahl 1.4301 verwendet wird.

Wie bei allen verwendeten Materialien ist auch der Einsatz dieses hochwertigen Stahls kein Zufall. Zum einen ist dieser Edelstahl nicht rostend. Das bedeutet im Detail, dass weder Wasser, noch Wasserdampf oder Luftfeuchtigkeit, dem Material etwas anhaben können. Sicherlich eine der wichtigsten Eigenschaften für einen Trinkwasserschlauch DN40. Hitze kann dem flexiblen Schlauch ebenso wenig anhaben, wie der Kontakt mit organischen oder anorganischen Säuren. Auch Speisesäuren und Temperaturen nahe dem Nullpunkt greifen die stählerne Oberfläche des Flexschlauches nicht an.

Egal wo Sie diesen hochwertigen Trinkwasser Panzerschlauch DN40 einsetzen wollen, Sie können sich auf die professionelle Herstellung und erstklassige Verarbeitung verlassen. Das gilt über viele Jahre und ebenso für unsere flexiblen Panzerschläuche mit anderen Nennweiten. Sollten Sie eine Sonderanfertigung des 1 ½ Zoll Flexschlauches mit Edelstahlmantel wünschen, so können Sie diesen Schlauch nach Maß gerne bei uns anfragen, denn Schlauch Sonderanfertigungen sind unsere Spezialität!

Nach oben