Der Panzerschlauch DN19 – für Trinkwasser oder Brauchwasser

Unsere Edelstahl Panzerschläuche DN19 sind für den professionellen Einsatz konzipiert.
Sie können die hochwertigen Flexschläuche mit Edelstahl Umflechtung für die unterschiedlichsten Bereiche in Handwerk und Haushalt nutzen. Als Anschlussschlauch für das Hauswasserwerk, klassisch in der Anwendung als Verbindungsschlauch für den Heizungsbereich oder eine Sanitärinstallation. Für die Solarthermie nutzen Sie dieses hochwertige Produkt als Verbindungselement vom Solarkollektor zum Wärmetauscher.

Sie finden in unserem Shop aber nicht nur die Flexschläuche DN19 und EPDM Panzerschläuche, sondern noch viele weitere Größen. Je nachdem, wo Sie Ihren flexiblen Schlauch mit V2A Edelstahlumflechtung oder verzinktem Stahldraht nutzen wollen. Hinzu kommt das es unsere Edelstahl Panzerschläuche DN19 nun auch mit Trinkwasserzulassung nach KTW, W270 gibt. Die KTW Trinkwasserschläuche DN19 werden oft im Zusammenhang mit einem Hauswasserwerk installiert. Im Heizungsbereich stellt der Flex-Panzerschlauch die perfekte Verbindung zum Ausgleichsbehälter dar.

Je nach Aufgabenbereich kann bei unserem Flexschlauch zwischen einer Ummantelung aus Edelstahl oder einem verzinktem Stahldraht gewählt werden. Der Stahldraht Schlauch sollte nur in Trockenräumen eingesetzt werden. Weiterhin gibt es Varianten für Trinkwasser oder für Heizungswasser. Der flexible Panzerschlauch EPDM bietet Ihnen folgende Eigenschaften. Der Betriebsdruck kann bis zu 10 bar betragen. Möglich ist die Verwendung des Flexschlauch DN19 in einem Temperaturbereich von -20 Grad bis +90 Grad. Die Presshülsen des hochwertigen Schlauches bestehen aus Aluminium. Ob Heizung, Sanitär, Hauswasserwerk, Wärmepumpe oder Solarthermie, unsere Flexschläuche mit Edelstahlgeflecht oder Stahldraht sind trotz der verwendeten Materialien sehr flexibel.

Der Panzerschlauch DN19 als Verbindungsschlauch für die Solarthermie

Um zu wissen, welche wichtige Rolle der Panzerschlauch DN19 innerhalb der Solarthermie spielt, müssen wir kurze erläutern, wie die Solarthermie funktioniert. Grundsätzlich bietet die thermische Solaranlage die Möglichkeit Sonnenenergie in Wärme umzuwandeln. Diese Wärme kann dann für die Heizung oder zur Aufbereitung von Warmwasser genutzt werden.

Die Energie der Sonnenstrahlen wird also durch die Solarkollektoren aufgefangen. Nun kommt die Solarflüssigkeit ins Spiel und damit auch unser Flexschlauch DN19. Denn in diesem flexiblen Panzerschlauch befindet sich die Solarflüssigkeit, welche enorm wichtig ist um die Wärmenergie vom Kollektor zum Wärmetauscher geleitet werden, um dann auf den Pufferspeicher übertragen zu werden. Der Kreislauf schließt sich indem die Wärmeträgerflüssigkeit durch weitere Solarleitungen zu den Kollektoren zurück geleitet wird.

Um diese spezielle Aufgabe zu meistern, gelten für den Solarschlauch natürlich bestimmte Voraussetzungen. So ist vor allem der Temperatur Bereich bis Plus 90 Grad wichtig, denn die Flüssigkeit, welche zwischen Kollektor und Pufferspeicher zirkuliert kann diese Grenze erreichen. Wichtig ist ebenfalls die Glycol Beimischung. Die beträgt anteilig bei 60 Grad bis zu 100 Prozent und bei 95 Grad bis zu 50 Prozent. Glycol ist eine ölige, farblose und geruchlose Flüssigkeit, welche zusammen mit Wasser die frostsichere Solarflüssigkeit bildet.

Der Stahldraht oder Edelstahl Panzerschlauch mit EPDM Innenschlauch

Der Panzerschlauch EPDM ist Ihnen nun schon als vielseitiger Flexschlauch bekannt. Was aber steckt hinter der Abkürzung für den Innenschlauch? EPDM – das ist das Kürzel für Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk. Im Grunde ist EPDM also ein Gummi in Form eines terpolymerem Elastomers und demnach auch synthetischer Kautschuk. Durch das gesättigte Polymergerüst hat dieser Kunststoff herausragende Eigenschaften im Bereich von Ozonresistenz und Wetterbeständigkeit. Die thermische Beständigkeit ist ebenfalls sehr hoch und die chemische Beständigkeit gut. Dies sind beste Voraussetzungen für den Einsatz als Bestandteil eines Panzerschlauches, der im Heizungs-, Solar-, und Sanitärbereich verwendet wird.

Nach oben