Press-Kupplung, Reduzier-Verbinder für Aluverbundrohr Ø20-16mm, 26-16mm, 26-20mm

Reduzier-Press-Kupplung für Aluverbundrohr Ø16mm, 20mm, 26mm zur Verbindung von Verbundrohrleitungen verschiedener Nennweiten für Heizung und Sanitär, Fussbodenheizung oder Hausinstallation und für alle Presskonturen.

Artikelnummer
60636

7,15

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Wir sagen DANKE an unsere Kunden und wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute für ein tolles 2019!

Unsere Pressfittings sind für 7 verschiedene Presskonturen geeignet: TH, H, F, RF, U, B, Tiemmekontur. Sie sind für Trinkwasser (warm und kalt) und für Heizung, Sanitär, Fussbodenheizung, etc. einsetzbar und nach DIN und DVGW zugelassen. Die Betriebstemperatur ist bis zu 95°C möglich.

Hier erhalten Sie Press-Kupplungen- reduziert für unser Sani-Flex Mehrschichtverbundrohr der Dimensionen Ø 20-16mm, 26-16mm und 26-20mm - bitte wählen Sie oben im Auswahlmenu.

  • nach DIN und DVGW zugelassen
  • für Aluverbundrohr Ø16mm, 20mm, 26mm
  • für Presskonturen TH, H, F, RF, U, B, Tiemmekontur
  • Fittinge aus Aluminium/Messing
  • für Trinkwasser (warm und kalt)
  • für Heizung und SanitärFussbodenheizung, etc..
  • Betriebstemperatur: 95°C
  • Unverpresst undicht



 

Pressfittings für Aluverbundrohr - MONTAGEANLEITUNG:

Zuschneiden des Rohres: Das Rohr mit der Rohrschere zuschneiden. Hierbei darauf achten, dass die Rohrschere genau senkrecht zur Rohrachse ist. Denn dann liegt die Schnittfläche nach dem Einführen des Rohrs in das Fitting perfekt an.

Kalibrieren des Rohres: Dies ist ein wichtiger Arbeitsschritt, der auszuführen ist, bevor der Rohranschluss in das Rohr gesteckt wird. Da sich das Rohrende beim Zuschneiden verformt haben könnte, muss man den Kalibrierdorn in das Rohr eindrehen, um wieder die vollkommen runde Form herzustellen.

Anfasen des Rohres: Nach dem Kalibrieren muss das Rohr angefast werden, um das Einstecken in das Fitting zu erleichtern und Schäden an den O-Ringen zu vermeiden. WICHTIG: Das Rohrinnere muss sorgfältig von den bei diesem Vorgang eventuell entstehenden Spänen gesäubert werden, bevor mit der Installation fortgefahren wird.

Schmieren des Fittings: Um das Einstecken des Rohranschlusses zu erleichtern und die Lebensdauer der Dichtelemente zu gewährleisten, sollten der Innenrand des Rohrs oder die O-Ringe mit Silikonöl geschmiert werden. Bitte dazu keine anderen Schmiermittel wie Fett, Mineralöl usw. verwenden.

Montage des Fittings: Das Rohr in das Fitting stecken. Hierbei ist darauf zu achten, die O-Ringe nicht zu beschädigen. Stellen Sie sicher, dass das Rohr am Anschlag des Fittings anliegt. Dies kann man durch die Sichtfenster am Fuß der Presshülse kontrollieren.

 

Aluverbundrohr / Mehrschichtverbundrohr diffusionsdicht und weitere Pressfittings aller Art sind optional bestellbar:

 

Nach oben